Kursentwicklung von Ehter, Dash und Monero

Der Kurs von Ether, Dash & Monero

Wer das Geschehen rund um die Cryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Dash oder auch Monero verfolgt hat, wird festgestellt haben, dass eigentlich alle kräftig an Wert gewonnen haben.

 

Heute möchte ich ein kurzes Update zu der Wertentwicklung von Ethereum, Dash, und Monero geben.

 

 

Ethereum:

 

Ether- eine meiner persönlichen Favoriten auf dem Altcoin-Markt. Anfang März bei etwa $10.00, steht der Kurs mittlerweile bei ca. $390.00 (Stand: 31.08.17 – 10.00 Uhr).

 

 

Die Plattform Ethereum überzeugt. Es werden mehr und mehr potentielle Interessenten darauf aufmerksam und Investieren – darunter auch einige Länder, welche diese Technologien nutzen wollen. Es werden Automaten errichtet, bei Welchen man wie bei einem Bankautomaten Ether auszahlen lassen bzw. kaufen kann (Kanada).

 

Positiv aufgefasst wurde auch die Bekanntgabe, dass die nächste Entwicklungsstufe wohl zeitnah erreicht wird.

 

Anschließend habe ich noch zugehörige Artikel von mir verlinkt.

 

 

Dash:

 

Anfang März 2017 war ein Dash etwa $40.00 bis $50.00 wert, ab Mitte Mai stieg der Kurs langsam aber sicher auf mittlerweile $373.00 (Stand: 31.08.17 – 10.00 Uhr).

 

 

Der Anstieg bei Dash ist meiner Meinung nach darauf zurückzuführen, dass das Konzept einfach überzeugt und sehr stabil das macht was es soll: Schnelle und Anonyme Übertragung von Geldbeträgen.

 

 

Außerdem Profitiert Dash natürlich auch vom Anstieg des Bitcoins oder Ehtereum, Dash rückt zunehmend ins Licht einer breiteren Masse an potentiellen Interessenten: Die Nachfrage steigt und somit auch der Kurs.

 

Auch hier habe ich euch noch eigene Artikel verlinkt.

 

Monero:

 

Im Juli 2017 war ein Monero etwa $40.00 bis $50.00 wert, Mitte August jedoch schnellte der Kurs auf mittlerweile $140.00 (Stand: 31.08.17 – 10.00 Uhr) hoch.

 

 

Der Grund für den Anstieg ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass in Vergangenheit immer häufiger sichergeglaubte Netzwerke bzw. Foren im Darknet gesprengt wurden. Man stellte fest, dass Bitcoin, was Sicherheit betrifft – nicht das Ende der Fahnenstange darstellt. So rückte Monero wieder stärker ins Rampenlicht und wurde in Folge dessen wieder stärker verwendet.

 

 

Ob das Ganze nun in diesem Zusammenhang positiv ist oder nicht, sei dahingestellt – Monero-Investoren dürfte der Anstieg allemal gefallen.

 

Und natürlich auch hier wieder zugehörige Artikel.

 

Solltet ihr Fragen haben oder euch über das Thema austauschen bzw. unterhalten wollen, so könnt ihr mich natürlich jeder Zeit kontaktieren.

 

 

Bis dann und haltet die Ohren steif,

 

Marco


Kommentar schreiben

Kommentare: 0